post

35. Hauptversammlung

25 Jahre Vorstandschaft

Bei der 35. Mitgliederversammlung des Förderkreis SC Lauchringen im Vereinsheim des SC Lauchringen,
konnte Hans Walter 1. Vorsitzender den Vorsitzenden des SC Lauchringen Thomas Kummer, sowie den
Jugendleiter Matthias Lauber und Walter Jäger begrüßen. Hans Walter berichtete über einige Aktionen
die trotz Corona stattfinden konnten. Diese waren im einzelnen Zuschuss für Einkleidung der gesamten
Jugendmannschaften, Sonderzuschuss an alle Jugendmannschaften, Bekleidung für die D- Jugend und
111 Nikolauspäckchen für die Jugend im Gesamt Wert von 5.833€.Die Zusammenarbeit mit der Jugendabteilung
war wie in den letzten Jahren, sehr entspannt und reibungslos. Walter betonte auch dass unsere Jugend in
eigener Regie und nicht als Spielgemeinschaft auftreten kann was ein Verdienst der Jugendleitung Trainer
und Betreuer ist. Hans Walter verlas den detaillierten Kassenbericht von Jutta Knapp und bedankte sich
bei ihr für die gute Führung, dies wurde von der Kassenprüferin Ursula Kaiser bescheinigt.
Rainer Scheuch 2.Vorsitzender und Mitgliederbetreuung bestätigte ein Mitgliederstand von 134 Mitglieder.
Bei den Neuwahlen durch den 1. Vorsitzenden des SCL Thomas Kummer wurde, der 1. Vorsitzende Hans Walter
und Kassiererin Jutta Knapp einstimmig wiedergewählt. Thomas Kummer berichtete noch über verschiedene
Veranstaltungen die dieses Jahr noch stattfinden werden, unter anderem die Fußballschule Michael Rummenigge
in Lauchringen und bedankte sich bei der alten und neuen Vorstandschaft für ihre Arbeit.
Eine erfreuliche Aufgabe konnte Vorsitzender Hans Walter noch am Schluss der Versammlung tätigen.
Für 25 Jahre Vorstandschaft wurden Renate Jahn als Beisitzerin und Rainer Scheuch 7 Jahre Beisitzer
und 18 Jahre 2. Vorsitzender ausgezeichnet.

 

post

C-Junioren des SCL sind Herbstmeister in der Saison 2019/20

Bild vom Kader hintere von links Reihe:
Roland Edinger (Trainer), Louis Derr, Artjom Galimov, Nurdin Jusic, Lewin Öhler, Luan Quashi, Simon Strittmatter, Emil Schönberg, (Trainer) Selami Gültekin.

Vordere von links Reihe:
Aidel Almtoo, Jason Echner, David Brockmann, Gjulian Moosmayer, Kevin Sirigu, Berisha Elison, Simon Friede, Maxim Danilov
Es fehlen: Furkan Kale, Abdulkerim Barlas und Patrick Echner.

Der Jahrgang 2005/06 überzeugte total.
Trotz holpriger Vorbereitung in die neue Saison (hatten kein einziges Vorbereitungsspiel), weil die Spieler zu spät von den Ferien kamen, machten wir mit denen die da waren hartes intensives Training was sich auszahlen sollte.
Als alle da waren bestand der Kader aus 18 Spielern, wobei 16 Spieler alter Jahrgang (2005) sind und nur zwei junger Jahrgang (2006) und die schon einige Jahre so zusammen spielten, was sicherlich ein Grund für den Erfolg ist.
Wir hatten als Gegner in der Kreisliga 3 die SG Erzingen 0:10 gewonnen, SG Steina Schlüchtal 7:1 gewonnen, SG Dogern 0:12 gewonnen, SV Jestetten 6:2 gewonnen, SG Höchenschwand 14:0 gewonnen,
SG Nöggenschwiel 2:1 verloren, SG Wutöschingen 1:1, VfB Waldshut 2 0:9 gewonnen, Rheintal 2 7:0 gewonnen. So Hatten wir von 9 Spielen 7 gewonnen eines unentschieden und eines verloren, So hatten wir 22 Punkte und ein Torverhältnis von 67:6. Dazu kommt auch der führende in der Torschützenliste in der Kreisliga 3 kommt auch aus unseren Reihen mit 26 Tore.
Im Bezirkspokal hatten wir es gleich mit Bezirkligist SG Stühlingen zu tun und gewannen 6:0, im Achtelfinale trafen wir auf Wutöschingen die wir auch mit einem überzeugenden 4:0 nach Hause schickten, Nun stehen wir im Viertelfinale gegen den VfB Waldshut die auch Bezirksliga spielen. So ging die Vorrunde zu ende, allerdings sind noch zwei Mannschaften im HBM gemeldet.
Bedanken möchten wir uns bei den Schiedsrichter die unsere Heimspiele gepfiffen haben, sowie den Eltern der Spieler die immer bereit waren, wenn wir Fahrdienste gebraucht haben oder bei den Heimspielen immer zahlreich erschienen sind. HERZLICHEN DANK!
Das Trainerteam besteht aus Roland Edinger verantwortlich (Spiele und Training), Selami Gültekin (Spiele) und Patrick Echner (Training)